Bei diesem Projekt ist unser Ziel, zu erfahren und zu entdecken, dass jeder Mensch einen „ökologischen Fußabdruck“ hinterlässt. Die Kinder sollen einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen erlernen und damit Nachhaltigkeit vermittelt bekommen. Gleichzeitig erleben sie präventive Aktionen gegen Umweltverschmutzung. Wir versuchen durch kindgerechte Impulse im Alltag und spielerische Aktionen, die Kinder für den Punkt „Müllproduktion, Müllsortierung, Müllentsorgung“ zu begeistern und zu sensibilisieren.

Diese Ziele haben wir durch die unten aufgeführten geplanten Aktionen erreicht:
Ang. 1: Welche Arten von Müll gibt es und wie wird dieser richtig getrennt? Ang. 2: Sortierspiel. Ang. 3: Bilderbuchbetrachtung „Plastian der kleine Fisch“. Ang. 4: Bewegungsangebot unter dem Motto „Rettet die Meere“. Ang. 5: Kreativangebot: Wir gestalten mit den Kindern ein Unterwasser-Kunstwerk. Ang. 6: Plastikfasten (ein Bingo zum Thema Nachhaltigkeit). Ang. 7: Upcycling – Aus alt mach neu.